Willkommen beim adfc-Pfaffenhofen


Große Sternfahrt für „Ein Rad-Gesetz für Bayern!“ nach München

Der Kreisverband Pfaffenhofen fährt am 22. April zur Radsternfahrt nach München

Am 22. April veranstaltet der ADFC-München zur Förderung der Umsetzung des 2017 von der Staatsregierung beschlossenen Radverkehrsprogramms Bayern 2025 eine Radsternfahrt in München.

Neben der reinen Radtour bieten wir auch die Möglichkeit an, mit VW-Bus und Anhänger nach Dachau zu fahren, von wo aus wir mit dem KV Dachau die Sternfahrt gemeinsam durchführen. Die Radler starten um 7.00 Uhr am Rathaus Pfaffenhofen und fahren über Petershausen und Röhrmoos nach Dachau. Der VW-Bus startet um 9.30 Uhr an der Hirschberger Wiese. Hierzu ist eine Anmeldung bei Wolfgang Weber (08441 6666) erforderlich.Von Dachau fahren wir über Karlsfeld nach München zum Nymphenburger Schloss, wo die große Demo-Fahrt durch die Münchener Innenstadt zum Olympiagelände beginnt. Anschließend besuchen wir dort das „Sattelfest“, bevor wir die Rückfahrt nach Dachau antreten. Von Dachau fahren wir mit VW-Bus und Anhänger nach Pfaffenhofen bzw. die Radler mit der S-Bahn bis Petershausen und von dort nach Pfaffenhofen zurück.

ADFC startet mit Fahrrad-Demo und Podiumsdiskussion in die Radlsaison

München, 12.04.2018 – Am Sonntag, den 22. April, bringt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Radfahrende aus der gesamten Metropolregion München zu seiner diesjährigen
Rad-Sternfahrt zusammen. Von über 60 Startpunkten aus erobern bayerische Radfans die Stadt und sammeln sich an einem der vier Treffpunkte in der Landeshauptstadt. Von Schloss Nymphenburg, der Studentenstadt, dem Ostbahnhof und dem Westpark geht es auf autofreien und polizeigesicherten Straßen gemeinsam weiter zum Königsplatz. Nach einer Runde durch die Altstadt fahren die
Teilnehmer*innen über Ludwig- und Leopoldstraße zum Radl-Festival SattelFest im Olympiapark, um der Forderung nach einem „Rad-Gesetz für Bayern!" Nachdruck zu verleihen.

Radlrunde für die ganze Familie
Andreas Groh, stellvertretender Vorsitzender des ADFC-Kreisverbands München und
Hauptverantwortlicher für die Sternfahrt, weist darauf hin, dass die Tour durch die Innenstadt eine gemütliche Radlrunde wird, die für die gesamte Familie geeignet ist. „Wir hoffen auf gutes Wetter und viele Teilnehmer*innen, um der Politik zu verdeutlichen, dass die Radverkehrsbedingungen nicht nur in München dringend verbessert werden müssen.“ Die Sprecherin der Initiative „Ein Rad-Gesetz für Bayern!", Bernadette Felsch, ergänzt: „Ab dem Königsplatz wird eine besondere Persönlichkeit die Sternfahrt anführen. Die Frage, was dieser Prominente und Schwimmflügel mit Radfahren zu tun
haben, lüften wir bei der Abschlussveranstaltung auf dem SattelFest im Olympiapark.“

Podiumsdiskussion im Olympiapark
Die breite und konsequente Unterstützung neuer Mobilitätskonzepte ist aus Sicht des ADFC dringend erforderlich. Auf der Abschlussveranstaltung der Sternfahrt diskutiert Bernadette Felsch, stellvertretende ADFC-Bundesvorsitzende und Sprecherin von „Ein Rad-Gesetz für Bayern!", deshalb mit Mitgliedern des Bayerischen Landtags und dem Radverkehrsbeauftragten der Landeshauptstadt München über die Notwendigkeit eines rechtlichen Rahmens für eine bessere Radverkehrsinfrastruktur. Als prominenter Gastredner wird Klaus Bondam, Direktor des dänischen Radfahrerverbandes DCF und ehemaliger Radlbürgermeister von Kopenhagen, seine Erfahrungen teilen.

Die Forderung: Ein Rad-Gesetz für Bayern!

Die bayerische Staatsregierung hat Anfang 2017 das "Radverkehrsprogramm Bayern 2025" vorgestellt. Sie hat sich darin zum Ziel gesetzt, den Radverkehrsanteil in Bayern bis 2025 von 10 % auf 20% zu verdoppeln und das „Radlland Bayern“ zu werden. Das ist ein ambitioniertes Ziel, das wir selbstverständlich begrüßen. Wir sind jedoch mehr als skeptisch, dass eine Verdoppelung des Radverkehrs ohne enorme Verbesserungen der Radverkehrsinfrastruktur erreicht werden kann.

Die Demonstration: Sternförmig zum Königsplatz dann gemeinsam zum SattelFest in den Olympiapark!

www.adfc-muenchen.de/sternfahrt

Zubringertouren aus dem Umland Münchens starten zu unterschiedlichen Zeiten am Vormittag, u.a. in Ingolstadt, Landshut, Pfaffenhofen, Erding, Freising, Ismaning, Dachau, Schleißheim, Wolfratshausen, Rosenheim, Holzkirchen, Tutzing, Starnberg, Herrsching, Germering und Fürstenfeldbruck.
Informationen dazu finden Sie unter: www.adfc-muenchen.de/veranstaltungen/sternfahrt/zubringertouren
 


Pedalplauderer - Initiative des KUS Landkreis Pfaffenhofen

Der Pedalplauderer ist wieder aktiv - Eine Initiative des KUS Landkreis Pfaffenhofen

Das KUS bietet auf seiner Website die Möglichkeit, sowohl positive als auch negative Entdeckungen der Radwegeinfrastruktur im Landkreis Pfaffenhofen zu melden. Das kann sowohl vom Computer zuhause als auch vom Smartphone unterwegs erfolgen. So können wir alle mithelfen, die Infrastruktur zu verbessern.

Das Thema Pedalplauderer wurde bereits von der SZ aufgegriffen.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/pfaffenhofen-bitte-meckern-1.3916733

 Vielleicht findet der ein oder andere Radler auch in dieser Laufzeit die Zeit für Eintragungen


Aktion „Umsattelbonus" Zuschuss der Stadt Pfaffenhofen bei Kauf von Elektrofahrrädern


 Das Tourenprogramm für die Saison 2018

Fahrradtouren

Der adfc Pfaffenhofen möchte Sie einladen, auf unseren Touren die nähere und fernere Umgebung in der Gemein­schaft gleichgesinnter Menschen kennen zu lernen. Das Tourenprogramm richtet sich an alle, die Spaß am Rad­fahren haben und neben etwas körperlicher Betätigung auch die Natur, Kunst, Kultur und Gastronomie der Region erleben wollen.

Siehe auch  Radtouren

Radlerstammtisch

Jeweils am zweiten Freitag eines Monats während der Radlsaison treffen sich die Radlfreunde des adfc-Kreisverbandes Pfaffenhofen. Der Ort und Zeitpunkt wird hier bekannt gegeben.


Die nächsten Veranstaltungen

Sternfahrt nach München

22.04.2018, 07:00 Uhr - 19:00 Uhr
[mehr]

Feierabendtour am Mittwoch

25.04.2018, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
[mehr]

Gemütliche Feierabendtour am Donnerstag

26.04.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
[mehr]

Die obere Paar

29.04.2018, 07:45 Uhr - 19:00 Uhr
[mehr]

Neue Facebook-Seite

Liebe Vereinsmitglieder, Aktive und Freunde des ADFC,

Im Internet findet Ihr ab sofort unsere neue Facebook-Seite. Auch wenn Du kein Facebook-Mitglied bist, klick sie bitte  trotzdem mal an!

http://adfc-paf.de

Ziel unserer Facebook-Seite für PAF und Umland ist:

- bessere Vernetzung mit anderen Organisationen
- Vergrößerung unseres Sympathisanten-Kreises
- zeitnahe Infos zu unseren Touren und speziell zum Thema Radlverkehr
- Meinungsaustausch in FB-Gruppe für Mitglieder und Sympathisanten

Unsere normale Homepage ist natürlich nach wie vor zu erreichen
unter der bekannten Adresse

http://www.adfc-pfaffenhofen.de




Wegweiser für „Deutschland per Rad entdecken“ 2017/18

Was ist neu?
Die Broschüre wurde neu gegliedert in Radfernwege (grün), Radregionen (blau) und Bundeslandübersichtsseiten (orange).
Alle ADFC-Mitglieder erhalten ein Exemplar als Wendeheft mit der Radwelt 1/17 direkt nach Hause.
Ab 28.02 gibt es einen komplett neuen Internetauftritt auf www.deutschland-per-rad.de mit allen DpR-Radreisezielen und nützlichen Serviceangeboten wie dem E-Paper etc.


© ADFC Pfaffenhofen 2018