Willkommen beim adfc Pfaffenhofen


Radtour zur großen ADFC-Radsternfahrt für den „Radentscheid München“

Von vielen Startpunkten aus der Metropolregion München erobern bayerische Radfans die Stadt, wenn am 7. April die große Radsternfahrt des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) München stattfindet. Auch von Pfaffenhofen/Ilm startet eine Zubringertour zu einem der vier Treffpunkte in der Landeshauptstadt. Die Radsternfahrt bildet das erste große Event im Kalender des „Radentscheid München“. Mit der Fahrrad-Demo wollen die Bündnispartner bessere Bedingungen für Radfahrende einfordern.

Gemeinsam radeln für eine bessere Radinfrastruktur: Am Sonntag, den 7. April, bringt der ADFC München Radfahrende aus der gesamten Metropolregion zu seiner diesjährigen Radsternfahrt zusammen. Mit der Fahrrad-Demo trommelt der ADFC gemeinsam mit dem Bündnis „Radentscheid Münchenfür das Ziel der Rad-Initiative: Ein Bürgerbegehren soll die Landeshauptstadt München unter Zugzwang setzen, die schlechte und unterdimensionierte Radverkehrsinfrastruktur zügig und bedarfsgerecht auszubauen. Daher möchte der Fahrrad-Club die 5000 Teilnehmenden der letztjährigen Radsternfahrt in diesem Jahr noch übertreffen.

Von vielen Startpunkten aus der Region erobern bayerische Radfans die Stadt und sammeln sich an einem der vier Treffpunkte in der Landeshauptstadt. Von dort geht es auf autofreien und polizeigesicherten Straßen gemeinsam weiter zum Königsplatz. Die anschließende Tour durch die Innenstadt und zurück zum Königsplatz ist eine gemütliche Radlrunde und für die gesamte Familie geeignet.

Startpunkt Zubringertour: Rathaus Pfaffenhofen (Treffpunkt), Start 7:00

 

Startpunkte in München
Aufstellung ab 12.30 Uhr, Abfahrt um 13.00 Uhr
Von den Startorten radeln die vier polizeibegleiteten Demozüge mit gemütlichem Tempo zum Königsplatz.

  • Schloss Nymphenburg (Vorplatz)<o:p></o:p>
  • Studentenstadt (Grasmeierstr./Christoph-Probst-Str.)<o:p></o:p>
  • Ostbahnhof (Friedens-/Grafingerstr.)<o:p></o:p>
  • Westpark (Parkplatz Westendstr.)<o:p></o:p>

Kundgebung am Königsplatz
Start gegen 13.45 Uhr
Mit Ständen, großer Bühne, Bands und prominenten Gästen werden am Königsplatz gemeinsam mit den Bündnispartnern vom „Radentscheid München“ die Forderungen nach einer besseren Radinfrastruktur in München und dem Umland bekräftigt. Außerdem sollen möglichst viele Unterschriften für das Bürgerbegehren gesammelt werden.
Die Forderungen können auf der Aktionsseite www.radentscheid-muenchen.de nachgelesen werden.

Tour durch die Innenstadt
Start gegen 14.30 Uhr – 16 Uhr
Nach der Auftaktkundgebung gibt es eine gemeinsame Radlrunde in familienfreundlichem Tempo durch die Stadt und zurück zum Königsplatz.

Spielregeln & Teilnahmebedingungen
Die Teilnahme an der Sternfahrt ist kostenfrei und erfolgt auf eigene Verantwortung.

Weitere Informationen: www.adfc-muenchen.de/sternfahrt/zubringertouren/


Läuft! So wird das Fahrrad frühlingsfit

Wenn die Krokusse anfangen zu sprießen, war manches Fahrrad den ganzen Winter im Dauereinsatz. Andere Räder werden erst mit steigenden Temperaturen aus dem Winterschlaf geholt. Ganzjahres- wie Schönwetter-Radlern empfiehlt der ADFC Bayern, mindestens einmal jährlich das Fahrrad von einem Fachmann überprüfen zu lassen. Dafür ist der Frühling der ideale Zeitpunkt. Kleinere Reparatur- und Wartungsarbeiten lassen sich jedoch einfach selbst durchführen.

München, 18.03.2019 – Als erstes steht Fahrradputzen an, damit etwaige Schäden nicht durch Staub und Schmutz verdeckt werden. Gesäubert wird am besten mit Wasser, Spülmittel und Lappen oder mit einem speziellen Fahrradreiniger aus der Sprühdose. Hochdruckreiniger an der Tankstelle sind zwar praktisch, können aber die Radlager beschädigen. Eine alte Zahnbürste reinigt kniffligere Stellen. Insbesondere sollten auch die beweglichen Teile wie Federgabel, Laufräder, Seitenständer und Innenlager gesäubert werden. Nach der Reinigung das Fahrrad mit einem Tuch abtrocknen.

Fahrradreinigung: Erst Rad, dann Kette
Wer sich die Finger nicht schmutzig machen möchte, zieht zur Reinigung der Fahrradkette Gummihandschuhe an. Dafür Kettenreinigungsmittel aufsprühen, einwirken lassen und die Kette mehrere Runden durch einen alten Putzlappen ziehen bis sie vom gröbsten Schmutz befreit ist. Danach Kettenfett an der Innenseite der Kette auf jede einzelne Lasche tröpfeln. Dabei gilt es darauf zu achten, dass kein Öl aus Versehen an die Felgen kommt und darüber auf die Bremsbelege. Ob die Kettenglieder verzogen sind, lässt sich mit einem Kettenprüfer messen – ausgeleierte Ketten können nämlich langfristig zu Schäden an der Zahnradkassette führen und beeinflussen das Schaltverhalten negativ.

Reifen: Luftdruck und Abstand zu Bremsen prüfen
Sobald das Rad sauber ist, sollten zunächst alle Schalt- und Bremskabel nach Rissen und Korrosion abgesucht werden, danach die Felgen. Nach dem Winter ist meist auch zu wenig Luft in den Reifen. Wie viel Bar minimal oder maximal auf den Reifen gehört, steht seitlich auf der Flanke des Radmantels. Meist sind es zwischen 3,5 und 4,5 Bar. Danach prüfen, ob der Reifen rund läuft oder eiert. Dies kann man gut an den Bremsen erkennen. Ist der Abstand zwischen Bremsen und Reifen immer gleich, ist alles in Ordnung. Wenn eine größere Acht den runden Lauf stört, muss der Fachmann ran oder Spezialwerkzeug und Reparatur-Know-how in einer der Selbsthilfewerkstätten des ADFC oder einem Repair Café dazu geholt werden. Grundsätzlich gilt: Vor der ersten Frühlingsfahrt prüfen, ob alle Schrauben fest angezogen sind.

Bremszüge und Bremsklötze kontrollieren
Nun die wichtigste Frage: Funktionieren die Bremsen? Wenn sich der Griff der Bremse mühelos bis zum Lenker durchdrücken lässt, ist das Spiel zu groß. Optimieren lässt sich das mit Rändelschrauben am Bremsgriff und am Bremskörper. Eventuell muss auch der Bremszug angezogen werden. Die Bremsklötze zu überprüfen ist zudem überlebenswichtig. Sind beispielsweise die Querrillen auf der Innenseite der Bremsklötze nicht mehr zu erkennen, gehören sie gewechselt. Tipp: Mit einer Nagelfeile oder grobem Schmirgelpapier lassen sich Bremsklötze nach der Winterpause einfach von Bremsstaub befreien. Für die Reinigung und Wartung von Scheibenbremsen finden sich auch im Internet, z.B. auf YouTube, hilfreiche Videos mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen.

Beleuchtung muss intakt sein
Fahrräder sind hochtechnische Produkte, die im Verkehr ihren Dienst zuverlässig verrichten und der Straßenverkehrsordnung entsprechen müssen. Dies bedeutet: Vorder- und Rücklicht sind funktionstüchtig und Reflektoren vorn und hinten vorhanden, die Pedale verfügen über nach vorn und hinten wirkende Reflektoren, die Reifen haben durchgehende Reflexstreifen oder jedes Laufrad alternativ zwei Speichenreflektoren. Wenn die Reifen Reflexstreifen haben, dann prüfen, ob diese noch vollständig sind.

Damit das Rad auf dem ersten Frühlingsausflug nicht schlapp macht, empfiehlt der ADFC Bayern, es ein paar Tage vorher fit zu machen, falls Ersatzteile benötigt werden oder das Radl doch noch in professionelle Hände gegeben werden muss. Und am Schluss die Probefahrt mit Sattel und Lenker auf der richtigen Höhe nicht vergessen.

Schnell-Check: Frühlingsfittes Fahrrad

1.     Fahrrad putzen

2.     Fahrradkette reinigen und schmieren

3.     Fahrradreifen aufpumpen

4.     Kabel und Reifen auf Korrosion prüfen

5.     Fahrradbremsen checken

6.     Alle Verschraubungen auf guten Halt prüfen

7.     Reflektoren und Beleuchtung funktionstüchtig

8.     Probefahrt machen
 

Selbsthilfewerkstätten gibt es z.B. beim ADFC Augsburg, beim ADFC München oder beim ADFC Regensburg. Diese Presseinformation und weitere Meldungen gibt es online in unserem Pressebereich.


 Das Tourenprogramm für die Saison 2019

Fahrradtouren

Der adfc Pfaffenhofen möchte Sie einladen, auf unseren Touren die nähere und fernere Umgebung in der Gemein­schaft gleichgesinnter Menschen kennen zu lernen. Das Tourenprogramm richtet sich an alle, die Spaß am Rad­fahren haben und neben etwas körperlicher Betätigung auch die Natur, Kunst, Kultur und Gastronomie der Region erleben wollen.

Siehe auch  Radtouren

Radlerstammtisch

Jeweils am zweiten Freitag eines Monats während der Radlsaison treffen sich die Radlfreunde des adfc-Kreisverbandes Pfaffenhofen. Der Ort und Zeitpunkt wird hier bekannt gegeben.


Die nächsten Veranstaltungen

Sternfahrt nach München

07.04.2019, 07:00 Uhr - 21:00 Uhr
[mehr]

adfc-Stammtisch

12.04.2019, 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
[mehr]

Anradeln der Pfaffenhofener Radvereine

14.04.2019, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
[mehr]

Feierabendtour am Mittwoch

17.04.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
[mehr]



© ADFC Pfaffenhofen 2019